Unser Team stellt sich vor

Dr. Rudolf Huber

 

Nach dem Studium und der Doktorarbeit an der Universität Wien, Assistentenstellen in ganz Österreich. 1986 Eröffnung einer eigenen Praxis in Großraming und neben einer Großtierpraxis Aufbau einer Kleintierpraxis. Neben Fortbildungen in den Gebieten der Groß- u. Kleintierpraxis Jahrelange Spezialfortbildung in Akupunktur und TCM.

Dr. Ingrid Scherabon

 

Gemeinsam mit Dr. Rudolf Huber Gründerin der Tierarztpraxis in Großraming.

Sie  hat in den letzten 33 Jahren die KT-Praxis zur bestehenden Blüte gebracht und kann im Oktober 2019 somit ruhigen Gewissens in den Unruhestand wechseln…das gute Gefühl einer hervorragenden Nachfolgerin macht diesen Schritt sehr leicht.

„Mit großem Dank an meine vierbeinigen Patienten und deren Besitzer, die mir  viel Freude und Erfüllung gebracht haben…Ihnen allen möge die Kleintierpraxis Großraming  weiter eine menschliche Anlaufstelle für  tierische Hilfe sein!“

Ingrid´s Malerei...




Dr. Anita Neidl

 

Studium an der Vet Med. Univ. Wien. Doktoratsstudium über die Überprüfung von Sonden zur Pansensaftentnahme. Praktika beim Schildkrötenschutz-programm, span. Hofreitschule, wissenschaftliche Mitarbeit in Sachsen. Mitarbeit als Geburtshelferin in der Ablammsaison in Schottland. Eine weit gereiste Mitarbeiterin, die unsere Rinderpraxis mit viel Erfahrung bereichert.

Mag. Marie-Therese Magenschab

 

Nach dem Studium an der Vet. Med Uni, das sie mit der Spezialausbildung für Wiederkäuer abgeschlossen hat, sammelte sie praktische Erfahrungen in einer Waldviertler Großtierpraxis und ist seit 2017 eine verlässliche  Großtierpraktikerin in unserem Team. Ihre vielfältigen Interessen im Bereich der Rinder und Pferdemedizin  beinhalten ein breites Spektrum,  es gibt in ihren Spezialgebieten  praktisch nichts, was sie nicht machen kann und will. Interne Medizin, Klauenpflege, Chirurgie, Zahnpflege beim Pferd…sie ist in allen Bereichen ganz vorn dabei.

Mag. Ulrike Hadinger

 

Nach dem Studium an der VetMeduni Wien als Großtierpraktikerin in Spital am Pyhrn tätig, Mitaufbau einer Kleintierpraxis in Liezen. Eine Weltenbummlerin, die durch Mitarbeit und Praktikas bei (Zoo-)Tierärzten in Kanada, Ontario und Chile gerne etwas über den Tellerrand hinaus schaut. Zusatzausbildungen im Bereich Homöopathie, Phytotherapie und Blutegeltherapie.



Mag. Katharina Keintzel

 

Die Kleintierspezialistin hat es von der Stadt aufs Land verschlagen, was für die Versorgung der Kleintiere in unserem ländlichen Bereich ein großer Gewinn ist.

Das Studium absolvierte sie auf der Vet.med Uni in Wien, auch ein Auslandssemester in den USA bereichert ihren Erfahrungsschatz.

Bis Sommer 2019 arbeitete sie über 5 Jahre lang in einer Klinik für Kleintiere in Ried im Innkreis, wo sie sich  ihr umfangreiches  Wissen und Können über und rund um Kleintiere aneignen konnte.

 

Die Leidenschaft zum Beruf zu machen ist ihr gelungen.

Dagmar Pfanzeltner

 

Das Mädchen für alles.

Alles heißt: Telefonieren, koordinieren, assistieren, kommunizieren (gut zu hören und manchmal gut zureden),  außerdem alles in Schuss und sauber halten (was bei 5 Tierärzten schon eine Herausforderung ist), zusätzlich die  Buchhaltung up to date erledigen und die Apotheke verwalten. Und das alles macht sie mit Geduld und Freundlichkeit, unsere Hüterin der tierärztlichen Ordnung!

Renate Oberbramberger

 

Unsere neue Mitarbeiterin Renate ist in unserem Büro tätig und unterstützt uns in der Kleintierpraxis, bändigt die Wilden und streichelt die Braven.

Als Landwirtin und Sachbearbeiter in der Landwirtschaftskammer sind ihr viele Bereiche in unserem Büro vertraut.

 



Mag. Maya

 

Treue Gefolgin des Teams und Assistentin von Dr. Rudolf Huber in seiner Arbeit als Großtierpraktiker. Eine freundliche Mitarbeiterin mit großen sozialen Kompetenzen.

Königspudel Eli

(das ist ein englischer Name und man spricht ihn deshalb so aus: ILAI)

 

Damit ist schon einmal geklärt, dass es sich um eine etwas noblere Hundeausgabe handelt … aber er ist sich nicht zu gut, Interesse und Empathie für unsere Patientenhunde,  ob Rassehund  oder Mischling, zu zeigen und auch unsere Maya hat ihn schon als Hundefreund liebgewonnen.  Aber sein Frauchen Katharina ist ihm die Wichtigste, da sitzt er geduldig vor der Tür und wartet, bis er wieder dran ist.