Unser Team stellt sich vor

Dr. Rudolf Huber

 

Nach dem Studium und der Doktorarbeit an der Universität Wien, Assistentenstellen in ganz Österreich. 1986 Eröffnung einer eigenen Praxis in Großraming und neben einer Großtierpraxis Aufbau einer Kleintierpraxis. Neben Fortbildungen in den Gebieten der Groß- u. Kleintierpraxis Jahrelange Spezialfortbildung in Akupunktur und TCM.

Dr. Anita Neidl

 

Studium an der Vet Med. Univ. Wien. Doktoratsstudium über die Überprüfung von Sonden zur Pansensaftentnahme. Praktika beim Schildkrötenschutz-programm, span. Hofreitschule, wissenschaftliche Mitarbeit in Sachsen. Mitarbeit als Geburtshelferin in der Ablammsaison in Schottland. Eine weit gereiste Mitarbeiterin, die unsere Rinderpraxis mit viel Erfahrung bereichert.




Mag. Marie-Therese Magenschab

 

Nach dem Studium an der Vetmeduni Vienna, das sie mit der Spezialausbildung für Wiederkäuer abgeschlossen hat, sammelte sie praktische Erfahrungen in einer Waldviertler Großtierpraxis und ist seit 2016 eine verlässliche Großtierpraktikerin in unserem Team. Ihre vielfältigen Interessen im Bereich der Großtiermedizin beinhalten ein breites Spektrum: Interne Medizin, Chirurgie, Klauenbehandlungen, Zahnpflege beim Pferd etc.

Mag. Katharina Keintzel

 

Die Kleintierspezialistin hat es von der Stadt aufs Land verschlagen, was für die Versorgung der Kleintiere in unserem ländlichen Bereich ein großer Gewinn ist.

Das Studium absolvierte sie auf der Vet.med Uni in Wien, auch ein Auslandssemester in den USA bereichert ihren Erfahrungsschatz.

Bis Sommer 2019 arbeitete sie über 5 Jahre lang in einer Klinik für Kleintiere in Ried im Innkreis, wo sie sich  ihr umfangreiches  Wissen und Können über und rund um Kleintiere aneignen konnte.

 

Die Leidenschaft zum Beruf zu machen ist ihr gelungen.

Mag. Johanna Wolfthaler

 

Nach der Matura an der HBLA Elmberg in Linz (Auslandspraktikum in Finnland), und zwei Jahren Berufserfahrung hat sie das Studium der Veterinärmedizin in Wien begonnen.

Neben dem Studium und der Spezialisierung auf Wiederkäuermedizin hat sie eine Zusatzausbildung im Bereich der Veterinärhomöopathie absolviert. Praktische Erfahrungen hat sie unter anderem in einer etablierten Rinderklinik in der Schweiz, in einer Großtierpraxis in Salzburg sowie in Bayern gesammelt.



Dagmar Pfanzeltner

 

Das Mädchen für alles.

Alles heißt: Telefonieren, koordinieren, assistieren, kommunizieren (gut zu hören und manchmal gut zureden),  außerdem alles in Schuss und sauber halten (was bei 5 Tierärzten schon eine Herausforderung ist), zusätzlich die  Buchhaltung up to date erledigen und die Apotheke verwalten. Und das alles macht sie mit Geduld und Freundlichkeit, unsere Hüterin der tierärztlichen Ordnung!

Renate Oberbramberger

 

Unsere neue Mitarbeiterin Renate ist in unserem Büro tätig und unterstützt uns in der Kleintierpraxis, bändigt die Wilden und streichelt die Braven.

Als Landwirtin und Sachbearbeiter in der Landwirtschaftskammer sind ihr viele Bereiche in unserem Büro vertraut.

 

Dr. Ingrid Scherabon

 

1986 gab es in Großraming keine Kleintierpraxis, es war sehr spannend und abwechslungsreich für mich,  diese Praxis aufzubauen und eine Anlaufstelle  für  Hunde und Katzenbesitzer im Ennstal zu werden.

 

Es freut mich sehr, dass ich jetzt meine Pension genießen kann und meine Patienten trotzdem gut versorgt sind.

 

Mit einem herzlichen Dankeschön  an meine Tierbesitzer für ihre Treue verabschiede ich mich aus der aktiven tierärztlichen Tätigkeit, mein Herz ist weiterhin bei unseren Patienten und deren Besitzern, wenn auch nur mehr im Hintergrund!

 



Königspudel Eli

 

(das ist ein englischer Name und man spricht ihn deshalb so aus: ILAI)

 

Damit ist schon einmal geklärt, dass es sich um eine etwas noblere Hundeausgabe handelt … aber er ist sich nicht zu gut, Interesse und Empathie für unsere Patientenhunde,  ob Rassehund  oder Mischling, zu zeigen und auch unsere Ordinations-Katzen MickyMaus und Lotte haben ihn schon als Hundefreund liebgewonnen. Aber sein Frauchen Katharina ist ihm die Wichtigste, da sitzt er geduldig vor der Tür und wartet, bis er wieder dran ist.

Chica

 

Die neue Assistentin nach Mag. Maya, derzeit noch in Ausbildung: "Chica", das Hunde-Mädchen.

Sie steigt schon begeistert in das Praxisauto ein und freut sich auf die Aktivitäten, die während der Visite vom Herrli anstehen: Futter suchen, mit Kindern und Hunden spielen, fremde Sachen apportieren, alles erkunden, immer der Nase nach!

Zu Hause mischt sie das Team noch ordentlich auf, wir freuen uns schon auf die Beendigung ihrer Lehrzeit!